Hygienekonzept




Hygienekonzept


Nichts ist wichtiger als die Gesundheit. Besonders die Gesundheit des eigenen Kindes.

Unser Team besteht aus Lehrer*innen die selbst Eltern sind. Viele davon mit Kindern in Krabbestuben oder im Kindergarten. Wir teilen, und kennen, daher Ihre Sorgen und spüren wie wichtig es ist sicher gemeinsam Zeit zu verbringen.

Intensive Gespräche im Team und mit dem Gesundheitsamt Frankfurt geben uns nun das gute Gefühl sicher mit Ihren Kindern musizieren zu können.

Wir achten darauf, dass wir stets in gut durchlüfteten Räumen mit Ihren Kindern musizieren. Eine Mund-Nasen-Bedeckung werden stets von unseren Lehrer*innen getragen und schützen unsere Lehrerinnen sowie Ihre Kinder. Auch wird auf den Sicherheitsabstand geachtet.

Mit Desinfektionsmittel werden Instrumente und Materialien gereinigt.

Zusätzlich zu unserem offiziellen Hygieneplan, den Sie weiter unten finden, haben wir unser Unterrichtskonzept überarbeitet und haben besonders den Bereich Gesang umgestaltet. Bis wir laut dem Land Hessen wieder singen dürfen ersetzen wir Gesang durch gemeinsames Summen, rhythmisches Sprechen und Bewegungen zu den gesprochenen Liedern. Nach nunmehr einigen Monaten Erfahrung freuen wir uns sehr, dass die Kinder voller Begeisterung trotz den Änderungen musizieren.



Hygieneplan


Dieser Hygieneplan ist bis auf Weiteres, gültig.


Unser Hygieneplan wird mit jeder einzelnen Kooperationskita gemeinsam an die Gegebenheiten vor Ort angepasst.


Bei Wiederaufnahme des Musikunterrichts unterrichten wir die Kinder, wenn gewünscht, in ihren Stammgruppen. Wenn möglich nutzen wir das Außengelände der Kita für den Unterricht.


Unsere Lehrer*innen werden beim Betreten und Verlassen der Kita gründlich ihre Hände waschen und desinfizieren. Auch zwischen einzelnen Unterrichtsstunden werden gründlich die Hände gewaschen und desinfizieren. Unsere Lehrerinnen tragen während dem Aufenthalt in der Kooperationseinrichtung und während den Unterrichtsstunden eine Mund-Nasen-Bedeckung.


Sollte der Musikunterricht innerhalb des Gebäudes erfolgen wird regelmässig gelüftet.


Wenn Lehrerinnen Krankheitssymptome bei Kindern und/oder Fieber feststellen können diese Kinder nicht am Unterricht teilnehmen. Sollten unsere Lehrerinnen Krankheitssymptome feststellen, wird der Hygieneplan der einzelnen Kitas in Kraft treten.


Lehrerinnen die an sich Krankheitssymptome bemerken werden nicht unterrichten.


Um Krankheitsketten möglichst zurückverfolgen zu können, dokumentieren unsere Lehrerinnen genau welche Kinder am Unterricht teilgenommen haben mit Datum und Uhrzeit.

Hierzu werden spezielle Formulare genutzt, mit den Namen der Kinder, dem Namen der Lehrerin, Datum und Uhrzeit.


Unsere Lehrerinnen werden nur Instrumente, Tanzmaterialen oder Ähnliches mitbringen, welches sich gut desininfizieren lässt.





Dieser Hygieneplan entspricht den aktuellen Richtlinien







0%
Some required fields are missing. Please review the form and submit again.

Adresse: Musikschule Nagel

Melanie Nagel

Gießener Straße 41

61197 Florstadt

Telefon: 06035 9676985

Mobil: 0163 5681358

Email: info@musikschulenagel.de